Klinisches Ethikkomitee

Patienten & BesucherUnterstützende Einrichtungen für SieKlinisches Ethikkomitee

Liebe Patientinnen und Patienten,
liebe Angehörige,
liebe Mitarbeitende,

Die Medizin hat in den vergangenen Jahrzehnten große Fortschritte gemacht. Die medizinischen Behandlungs-möglichkeiten werden immer vielfältiger und umfang-reicher. Gleichzeitig wächst bei Patientinnen und Patienten der Wunsch nach Selbst- und Mitbestimmung im Behandlungsprozess.

Für Patientinnen und Patienten, Angehörige, Pflegende und ärztliches Personal können sich aufgrund dieser Entwicklungen im Einzelfall schwierige Fragestellungen für das weitere Vorgehen ergeben. Das Klinische Ethikkomitee unterstützt die Entscheidungsfindung durch ethische Fallbesprechungen. 

Das Klinische Ethikkomitee ist ein aus unterschiedlichen Berufsgruppen zusammengesetztes Beratungsgremium und besteht aus ärztlichem Personal, Pflegekräften, Klinikseelsorgern, Mitarbeitenden der Verwaltung, des Sozialdienstes und der Katholischen Bildungsstätte (kbs). Mit der ethischen Beratung in den Kliniken vor Ort, der Leitlinienentwicklung und der Organisation von Fort- und Weiterbildungen leistet das Klinische Ethikkomitee einen wichtigen Beitrag, den Herausforderungen einer modernen Medizin und einer sich wandelnden Gesellschaft gerecht zu werden.

Sehr gerne können Sie sich an uns wenden, wenn Sie Unterstützung in ethischen Fragen benötigen.
Ihr Klinisches Ethikkomitee
der Kliniken Maria Hilf

KontaktSie erreichen uns während der regulären Dienstzeiten
unter folgender Rufnummer:

02161/892 1801
 02161/892 1802

Oder jederzeit per E-Mail unter:

ethik-komitee@mariahilf.de

Flyer "Empfehlungen zur Änderung
des Therapieziels am Lebensende"

Empfehlungen zur Änderung des Therapieziels am Lebensende