Notfall

Anästhesiologie & Operative Intensivmedizin

Kliniken und Zentren»Fachkliniken»Anästhesiologie & Operative Intensivmedizin

Liebe Patientinnen und Patienten,

wir begrüßen Sie herzlich auf der Internetseite unserer Klinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin. Sie ist für die anästhesiologische Versorgung aller Fachbereiche des Krankenhauses zuständig.

Durch die Entwicklungen in der modernen Anästhesie sind große und komplizierte Operationen mit überschaubarem Risiko überhaupt erst möglich geworden. Mit unserer Klinik sind wir für rund 13.000 stationäre und ambulante Behandlungen verantwortlich in allen operativen Fachbereichen, aber auch bei diagnostischen Eingriffen oder risikobehafteten Interventionen außerhalb der OP-Bereiche. Unsere Patienten hierbei sicher und mit höchster medizinischer Qualität zu versorgen hat für uns die höchste Priorität.

Auf unserer operativen Intensivstation betreuen wir jährlich rund 1.900 Patienten nach großen Operationen, schweren Unfällen und anderen lebensbedrohlichen Erkrankungen.

Für Sie besonders wertvoll zu wissen: Unsere ärztlichen und pflegerischen Experten des Akutschmerzdienstes stehen Ihnen mit ihrem speziellen Wissen und ihrer langjährigen Erfahrung für die Schmerzbehandlung nach operativen Eingriffen zur Verfügung, aber kümmern sich bei komplexen Fällen auch um Patienten anderer Fachkliniken.

Privatdozent Dr. med. Andreas Hohn, der Chefarzt der Klinik, besitzt die volle Weiterbildungsermächtigung für das Fachgebiet Anästhesiologie und die volle Weiterbildungsermächtigung für die Zusatzweiterbildung Intensivmedizin.

Priv.-Doz. Dr. med. Andreas Hohn MHBA DESA EDIC

Chefarzt

Priv.-Doz. Dr. med. Andreas Hohn
MHBA DESA EDIC

Kontakt

Klinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin
Kliniken Maria Hilf
Viersen Straße 450
41061 Mönchengladbach

02161 / 892 1401

Weiterbildungscurriculum:
Anästhesiologie       Intensivmedizin

Weiterbildungscurriculum Anästhesiologie      Weiterbildungscurriculum Intensivmedizin

Veranstaltungen

Newcomer Seminar Intensivmedizin 2024

mehr »

2. Intensivtag

mehr »