Leistungsspektrum

Kliniken & ZentrenZertifizierte Zentren & KlinikenNierenzellkarzinomzentrumLeistungsspektrum

Diagnostik und Therapie von Nierenzellkarzinomserkrankungen:

Diagnostik und Therapie des Nierenzellkarzinomzentrums sind weitere Schwerpunkte des Onkologischen Zentrums der Kliniken Maria Hilf.

Es kommen sämtliche bildgebende Verfahren wie CT, MRT und Nuklearmedizin zur Anwendung. Operativ wird, wenn immer möglich, ein Organerhalt angestrebt. Bei komplexeren Eingriffen besteht eine enge interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen den Kliniken für Urologie, der Allgemein- und Viszeralchirurgie sowie ggf. der Gefäßchirurgie.

Bezüglich der medikamentösen Therapie werden leitliniengerechte Therapieformen angeboten und in der Klinik für Urologie selbst durchgeführt.

Neben der interdisziplinären Diagnostik und Therapie finden wöchentlich so genannte Fallbesprechungen in der Tumorkonferenz statt. Hier wird die jeweilige Erkrankung vom Erkennen übder Therapie bis hin zur Nachsorge in einem Zusammenschluss aller beteiligten Fachdisziplinen betreut. So kann jederzeit eine individuelle und bestmögliche Vorgehensweise durch alle Fachrichtungen angeboten werden.

Die Patientinnen und Patienten werden im Rahmen der Therapie je nach individuellem Bedarf durch Mitarbeitende des Sozialdienstes, der Psychoonkologischen Abteilung sowie der Physiotherapie und Ernährungstherapie unterstützt.

Des Weiteren besteht eine enge Kooperation zur Nierenkrebs-Selbsthilfegruppe „Das Lebenshaus e.V.“.

Zentrale Anmeldung
Uroonkologisches Zentrum
Nierenzellkarzinomzentrum,
Prostatakarzinomzentrum
Kliniken Maria Hilf GmbH
Viersener Straße 450
41063 Mönchengladbach

02161/892 2301
 02161/892 2303
uroonkologisches-zentrum@mariahilf.de

Auszeichnungen | Zertifikate

   DKG Siegel Nierenkrebszentrum

Flyer "Nierenzellkarzinom-
zentrum"
Flyer NierenkrebszentrumDownload