Karriere und Bildung

Ihr Einsatz im Bundesfreiwilligendienst in unserem Haus

Karriere & BildungBundesfreiwilligendienst

Bundesfreiwilligendienst (BFD)


Am 01.07.2011 trat der BFD an die Stelle des Zivildienstes, der zusammen mit der Wehrpflicht zum 30.06.2011 ausgesetzt wurde. Der BFD fördert das zivilgesellschaftliche Engagement von Männern und Frauen. Jungen Freiwilligen bietet er die Möglichkeit des Kompetenzerwerbs, Ältere können ihre Lebens- und Berufserfahrung einbringen und weiter vermitteln.

Im Rahmen des BFD bieten wir folgende Einsatzbereiche an:

  • Wirtschafts- u. Versorgungsdienst
  • Pflegebereich
  • Interner Patientenfahrdienst/- transport

In allen Bereichen können Sie Ihr soziales Engagement unter Beweis stellen und gleichzeitig persönlich wertvolle Erfahrungen sammeln.

GeldleistungenEs wird ein Taschengeld in Höhe von 330 EUR sowie eine Verpflegungspauschale von derzeit 30 EUR monatlich durch den Träger gezahlt. Darüber hinaus erhalten Sie durch uns an Arbeitstagen ein freies Mittagessen gewährt. Sofern wir Ihnen keine freie Unterkunft bereitstellen können, werden auch Fahrtkosten erstattet.

ArbeitszeitDer BFD ist grundsätzlich vergleichbar mit einer Vollzeitbeschäftigung. Sofern die Freiwilligen älter als 27 Jahre sind, ist auch eine Teilzeitbeschäftigung von mehr als 20 Wochenstunden möglich.

Gerne stehen wir Ihnen auch persönlich zu einem Gespräch zur Verfügung.
Ansprechpartnerin für alle Fragen rund um die Bewerbung für des BFD ist Carina Stutz unter

Telefon: 02161/892-5831
E-Mail: carina.stutz@mariahilf.de

Weitere aktuelle Informationen zum BFD finden Sie unter:
www.bafza.de oder unter www.bundesfreiwilligendienst.de