Aktuelles

Aktuelles

Einführung vollständiger Besucherstopp ab 23. Oktober

Aus aktuellem Anlass und zum Schutze der Patientinnen und Patienten sowie unserer Mitarbeitenden werden die Kliniken Maria Hilf ab Freitag, den 23.10.2020, einen vollständigen Besucherstopp einführen.

Alle Informationen zum Thema finden Sie hier>

Beruf konkret - Kliniken stellen ihre Ausbildungsberufe vor

Die Kliniken Maria Hilf nehmen dieses Jahr gemeinsam mit der kbs an der "beruf konkret"-Messe der MGconnect teil: diesmal digital.

Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, sich über die vielfältigen Ausbildungsberufe der Kliniken zu informieren.

Alle Angaben zur digitalen Berufsinformationsmesse finden Sie hier>>

Neuer Chefarzt in der Klinik für Pneumologie

Die Kliniken Maria Hilf begrüßen Herrn Professor Dr. Dr. med. Dennis Ladage als neuen Chefarzt der Klinik für Pneumologie recht herzlich.
Er tritt die Nachfolge von Herrn Privatdozent Dr. med. Andreas Meyer an, der nach 16-jähriger Tätigkeit in den Kliniken Maria Hilf in den wohlverdienten Ruhestand geht.

Erfolgreiche Erst-Zertifizierung: Cardiac Arrest Center

Cardiac Arrest Center (CAC) an den Kliniken Maria Hilf

In Deutschland erleiden jedes Jahr mehr als 50.000 Menschen einen Herz-Kreislauf-Stillstand. Nur rund 10% überleben einen solchen Notfall. Schnelle  Wiederbelebung vor Ort ist dabei einer der Erfolgsfaktoren.

„Um die Überlebenschance an sich und in deren Folge eine maximale Lebensqualität zu sichern, ist eine spezielle medizinische Versorgung durch unterschiedliche Disziplinen, die eng verzahnt miteinander arbeiten, eine wichtige Voraussetzung. Diese qualifizierte Versorgung haben wir hier für unsere Region an den Kliniken Maria Hilf geschaffen und nun zertifiziert“, erklärt Prof. Jürgen vom Dahl, Chefarzt der Klinik für Kardiologie und nun zugleich Leiter des Cardiac Arrest Centers (CAC), nicht ganz ohne Stolz

Wir gratulieren allen teilnehmenden Fachbereichen für die hervorragende Leistung und das erfolgreich erst-zertifizierte Cardiac Arrest Center!

Chefarztwechsel in der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Nach 24-jähriger Betriebszugehörigkeit verlässt der Leiter der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie und langjähriger Ärztlicher Direktor, Herr Professor Dr. med. Ulrich Kania, die Kliniken Maria Hilf, um seinen wohlverdienten Ruhestand anzutreten. 
 
Sein Nachfolger, Herr Professor Dr. med. Andreas Kirschniak freut sich auf sein neues Team und die neuen Herausforderung als Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie.
 

Ausgezeichnete Medizin: 5 Top-Mediziner in Focus-Klinikliste 2020

Bereits zum wiederholten Male wurden 1 Chefärztin und 4 Chefärzte der Kliniken Maria Hilf mit der Focus Klinikliste zu Deutschlands Top Medizinern gewählt:
Prof. Dr. med. Ullrich Graeven (Tumoren des Verdauungstraktes), Priv.-Doz. Dr. med. Andreas Meyer (COPD & Lungenemphysem), Prof. Dr. med. Ursula Nestle (Strahlentherapie), Prof. Dr. med. Dr. Wolfgang Schäfer (Nuklearmedizin) und Prof. Dr. med. Herbert Sperling (Andrologie).

Weiterer niederländischer Patient kehrt genesen in Heimat zurück

Auch der dritte und letzte weitgehend genesene Covid-19-Patient kann aus den Kliniken Maria Hilf zurück in seine Heimat verlegt werden.

 „Wir freuen uns sehr, dass wir in diesen herausfordernden Zeiten unseren niederländischen Freunden helfen können und sind glücklich über diesen grenzübergreifenden Behandlungserfolg», sagte der Chef der Kliniken Maria Hilf, Professor Dr. med. Andreas Lahm.

Zur Pressemitteilung>>

Kliniken Maria Hilf heißen neuen Chefarzt willkommen

Nach mehr als 23-jähriger Betriebszugehörigkeit als Chefarzt der Klinik für Radiologie und Neuroradiologie tritt Herr Professor Dr. Christoph Müller-Leisse in den wohl verdienten Ruhestand.

Ab 01. Mai übernimmt Herr Professor Dr. Adrian Ringelstein als Chefarzt die Leitung der Klinik für Radiologie und Neuroradiologie. Herr Professor Ringelstein war bislang als Leiter der Sektion Neuroradiologe in den Kliniken Maria Hilf tätig.

Klinikaufenthalt? Sicher möglich.

Zu den Maßnahmen, mit denen man der Verbreitung des Coronavirus entgegentreten kann, gehören weiterhin
der Besucherstopp sowie die Einhaltung der wichtigen Hygieneregeln. Sie dienen dem Erhalt und zur Sicherung
Ihrer Gesundheit, einer Leistung, der wir uns im Sinne Ihres Wohlbefindens verpflichtet fühlen.
Unsere medizinischen Angebote stehen Ihnen unter höchsten Sicherheitsauflagen zur Verfügung.

 

Jederzeit ein offenes Ohr - Die Krankehausseelsorge weiterhin erreichbar

Liebe Patientinnen, liebe Patienten, liebe Angehörige,
die Krankenhausseelsorge ist weiterhin für Sie erreichbar.

Bei Wünschen nach Gesprächen, Abendmahl, Krankenkommunion, Segnung, Gebet, Begleitung wenden Sie sich bitte an die Zentrale der Kliniken Maria Hilf (02161/892-0).
 
Unsere Kapelle ist täglich von 06.30 Uhr bis 20.00 Uhr für Sie geöffnet.

Weitere Informationen>>

Generalistische Pflegeausbildung startet!

Am kommenden Montag, den 02. März, startet der neue Ausbildungsgang zur Pflegefachfrau bzw. zum Pflegefachmann. Die kbs, die Akademie für Gesundheitsberufe, ist bestens auf die neue Herausforderung vorbereitet, wie Geschäftsfüherin der kbs, Evelyn Adams im Interview berichtet.

Zum Presseartikel>>

Dr. Katrin Welcker als Vizepräsidentin und Sprachrohr deutscher Thoraxchirurgen

Eine Chefärztin der Kliniken Maria Hilf rückt erstmals in die Spitze der Deutschen Gesellschaft für Thoraxchirurgie, der DGT: Dr. med. Katrin Welcker, seit Februar 2015 in Mönchengladbach als Chefärztin der Klinik für Thoraxchirurgie tätig, wurde nun zur Vizepräsidentin der wissenschaftlichen Fachgesellschaft  berufen.

Die Aufgabe der 1991 gegründeten wissenschaftlichen Gesellschaft ist die Weiterentwicklung des Fachgebietes, einschließlich der fachbezogenen Intensivmedizin, eine enge Zusammenarbeit ihrer Mitglieder sowie Erfahrungs- und Meinungsaustausch mit in- und ausländischen Wissenschaftlern und Fachgesellschaften. Die DGT ist zudem das offizielle Organ und Sprachrohr aller Fachärzte für Thoraxchirurgie in Deutschland. Ihre Arbeit reicht weiter bis zur Beratung gesundheitspolitischer Gremien und Behörden und sowie auch der Betreuung von Lehre und Forschung auf diesem Gebiet.

Frau Dr. Welckers innerhalb der Gesellschaft und Forschung vielfältiges Engagement wurde aktuell mit ihrer Ernennung zur Vizepräsidentin gewürdigt, in deren Anschluss ohne erneuten Wahlgang die ebenfalls zweijährige Präsidentschaft folgt.

Wir gratulieren Frau Dr. Welcker herzlich und wünschen ihr auch für dieses Engagement viel Erfolg!